Montag, 31. Oktober 2011

Halloween ...

In der amerikanisch-irischen Tradition die Nacht der Geister, die heute ihr Unwesen treiben, inzwischen stark kommerzialisiert und auch in deutschen Landen wohlbekannt und häufig der Anlass zu sogenannten ausgelassenen 'Halloween-Feten', verführt mich dieses Datum dazu, einige Abbildungen aus den Bereichen Horror bzw. Grusel zu präsentieren, über die ich vorhin beim Surfen im Web gestolpert bin.

 Die 'Beisserchen' frisch angespitzt wird der weibliche Vampir auf dem Filmplakat zu SCHLOSS DER VAMPIRE mit einem wohl tödlichen Holzpflock konfrontiert.

Die unten auf einem Aushangfoto zu JUNGES BLUT FÜR DRACULA zu sehende junge Dame, hat aus Angst vor Halloween wohl sämtliche Kleider verloren, dafür setzt der Beleuchter ihre spitzen Zähne aber voll ins Scheinwerferlicht.



Gleich zweimal tief in die Trash-Kiste gegriffen haben die Plakatgestalter für den Film EIN SUPERHELD GEGEN VAMPIRE. Allein das Top-Kostüm aus Gummimaske, buntem Umhang und kleidsamen langen Unterhosen (oben) ist absolut oscarverdächtig, und die weiss gekleideten Vampir-Cheerleader im Hintergrund des unteren Plakates scheinen den Leistungen der Hauptdarsteller des Film lautstark ihrern Tribut zu zollen.



Die NACHT DER VAMPIRE ist zwar nicht die heutige Halloween-Nacht, aber die Mixtur aus Bestie und kreischender hübscher Dame war auch zuvor schon in zahlreichen anderen Filmen durchaus populär. Mir fallen spontan ausserhalb des Horrorgenres KING KONG oder THE BEAUTY AND THE BEAST ein.

Dekorativ grinst ein Totenschädel am rechten rand des Covers der DVD (wohl auch des Originalplakates) von GRUFT DER VAMPIRE. Diverse blasse, weibliche Vampire aus den Dungeons der Hammer-Studios stürzen sich hier gierig auf die an den Wänden einer Gruft angeketteten möglichen Opfer.

Generell spielen die kurz angesprochenen Vampir-Zelluloid-Streifen immer wieder erfolgreich mit einer Mischung von Sex und Grusel/Horror, der beim Zuschauer wohliges Grauen aber auch erotische Wunschvorstellungen evozieren soll.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentar veröffentlichen